Skip to content

Infinite Summer


Liebster Award

Liebster Award

Die einen mögen es nicht mehr hören wollen, die anderen sehnen sich danach, auch Teil dessen zu werden. Wovon ich rede? Vom Liebster Award! Ich hatte die Ehre (yeah, endlich!) von Sandra hat Fernweh nominiert zu werden. Vielen herzlichen Dank! ♥ ♥ ♥

Für all diejenigen unter euch, die jetzt stutzen und sich fragen, ob ich unter Wahnschüben leide … nein! Der Liebste Award, er existiert wirklich! Ick schwör! Hierbei handelt es sich um eine Artikelserie, dessen Ziel es ist, die Vernetzung unter Bloggern nicht nur zu fördern, sondern auch die Reichweite der einzelnen Blogs zu steigern. Und das Coolste daran: Anhand von 11 Fragen lernt ihr die Blogger noch ein wenig besser kennen! Klingt nicht schlecht, oder? Klingt eher richtig gut, find ich 🙂

Die Spielregeln:

  • Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat.
  • Füge eines der Liebster-Award-Logos in deinen Post ein.
  • Beantworte die 11 Fragen.
  • Erstelle 11 neue Fragen für die Blogger, die du nominierst.
  • Nominiere andere Blogs, die weniger als 1000 Follower haben.
  • Informiere die jeweiligen Blogger über die Nominierung.

Sandras 11 Fragen und meine Antworten

Aus welchem Grund hast du angefangen zu bloggen und welches Ziel verfolgst du mit deiner Seite?

Meine Eltern sind beide in der Fliegerbranche tätig (gewesen), weswegen ich gar nicht anders konnte, als Reiselust oder Reisefrust empfinden. Und es ist ganz klar, so völlig offensichtlich: Ich bin reisesüchtig. Es ist also noch viel schlimmer als erwartet. Aber das ist okay, denn mein Vorteil ist, dass ich, auch wenn ich nachts von meinen nächsten Reisen träume und mich kreuz und quer über die Kontinente sehne, tagsüber Psychologin bin. Mein Ziel ist es daher, beide Leidenschaften – das Reisen und die Psychologie – zu verbinden. Ich möchte Menschen zum Reisen animieren und ihnen ihre Ängste nehmen. Vor allem aber möchte ich Probleme lösen. Ganz die Psychologin — ich finde für alles einen Weg, versprochen! 🙂

Warst du schon mal an dem Punkt, an dem du alles hinschmeißen und deinen Blog löschen wolltest?

Nein. Ich finde es höchstens ernüchternd, wie viel Liebe zum Detail und Zeit ich in meine Beiträge investiere und wie wenig Leute ich damit bisher noch erreiche. Insofern: Fuck you, Zeit – für mehr Liebe, Weltentdeckerlust, Sehnsucht und Vernetzung!

Was ist das Besondere an deinem Blog?

Pilotenkind und Psychologin mit Fernweh und der Sehnsucht nach Geschichten, die das Leben schreiben! Ich lege keinen Wert auf den xten 0815 Reisereport à la „10 Dinge, die du an Ort  machen musst, sonst stirbst du“ – eher liegt es mir am Herzen, den Wunsch zu wecken, die Welt zu entdecken und auch solche Erlebnisse zu sammeln. Für mehr trau dich im Leben, du hast nur das eine!

Wie sieht dein Traumurlaub aus?

One-Way-Ticket, Baby. Überall auf der Welt Zuhause und das Geld verdient sich nebenbei. Unbegrenzt. Das ganze Jahr Sonne. Wärme. Meer. GEIL!

Versuchst du mithilfe deines Blogs auch bestimmte Werte oder Weltanschauungen zu vermitteln?

Du bist verantwortlich für dein Leben, dir kann niemand eine Entscheidung abnehmen. Du entscheidest. Jeden Tag aufs Neue wählst du deinen Weg, dein Ziel, definierst dich neu, veränderst dich. Vergiss die Welt um dich herum nicht. Sie ist so unglaublich groß. Und sie schreit danach, entdeckt zu werden. Ich sehe keinen Sinn darin, 9-to-5 bis zur Rente jeden Tag dasselbe zu tun und mich von Tag zu Tag nur mit dem Gedanken im Kopf zu hangeln, dass mit der Rente alles besser wird … So ein Schwachsinn. Du lebst heute. Was träumst du von deinem Leben in unzähligen Jahren? Du wirst immer Ausreden finden. Aber das einzig Wichtige hierbei ist: WARUM? Wovor hast du Angst? Was hält dich wirklich davon ab? Warum hältst du mit Absicht dein Leben an? Warum lebst du auf Sparflamme? Denkst du, später wird alles besser? Wirklich? Und das sagt wer? Die veraltete Weltansicht? Buhuuu. Get a life, baby. Im Ernst: verabschiede dich davon, wir sind im 21. Jahrhundert und verdammt, das wird geil! Also leb dein Leben – jede Minute, jede Stunde, jeden Tag, jede Woche, jedes Jahr!

Was macht dich in deinem Alltag glücklich?

Wärme und Sonne, gesundes frisches Essen, Sport und Herzlichkeit.

Was inspiriert dich am meisten?

All die Reisenden, die die Welt zu ihrem Zuhause gemacht haben und überall arbeiten und leben können. Ich ziehe meinen Hut vor Conni und Feli – ihr seid meine tägliche Dosis Inspiration! Danke für die vielen Denkanstöße!

Was liebst du mehr: Die Berge oder das Meer?

Ich liebe Ski fahren (wenn es nicht so kalt wäre), aber noch mehr das Meer und die Weite. Ideal wären die Berge hinterm Haus, das Meer vor der Tür. Gibt es nur eins: MEER. Immer. Keine Widerrede.

Wenn du dir einen Kontinent für deine zukünftigen Reisen aussuchen müsstest, welcher wäre das?

Südamerika. Sowas von. Ich habe sooo Lust. So unbändige Lust! Rucksack auf und los geht’s!  wer ist dabei? 

Wie lange hast du über das Bloggen nachgedacht, bis du deine eigene Seite gestartet hast?

Jahrelang. Ungelogen. Ich habe schon immer gern geschrieben, aber ich hätte nie gedacht, dass es jemanden gibt, der sich meine Worte freiwillig zu Gemüte führt. Nicht, weil sie schlecht sind. Eher, weil es so viele davon schon gibt. Aber hier ist meine Stimme und sie wird nicht mehr versiegen. Im Gegenteil: Die Plattform für all meine Gedanken ist endlich endlich endlich erschaffen. Und ich liebe es. Ich brenne dafür. Jeden Tag. Seit Jahren. #letstraveltogether

Liest du selber regelmäßig Blogs und wenn ja, welche?

Oh jaaa, immer wieder! Welche? Die, die im Kopf bleiben. Die, die mich inspirieren. Die, die mich nicht mehr loslassen. Nachts um 3am. Geht alles. Checkt euer Google Analytics, ich war’s bestimmt. Hahaha 🙂 Kleiner Tipp: Meine Nominierungen zählen definitiv dazu!

Ich nominiere für den Liebster Award:

Meine 11 wundervoll-nervigen Fragen:

  • Wofür brennst du wirklich? Was ist deine größte Leidenschaft?
  • Wenn es auf der Welt nur noch einen Ort gibt, an den du reisen könntest: Welcher wäre das? Warum?
  • Los, Hände hoch, gesteh es: Dein Lieblingsessen?
  • Gibt es etwas, ohne dass du nicht leben kannst?
  • Was hat deine Reiselust geweckt? Wann hast du dich infiziert?
  • Was würdest du tun, wenn du nie wieder reisen dürftest?
  • Und was wäre, wenn du alles Geld und alle Zeit der Welt hättest?
  • Was macht dich einzigartig? Was hebt dich ab?
  • Wie stellst du dir dein Leben in 3 Jahren vor? Hat die Reiserei dich verändert?
  • Was ist deine Mission im Leben? Wofür lebst du?
  • Ein Wunsch – Dein Wunsch. Welchen hättest du (ans Leben)?

2 comments

  • Sandra Ohse

    August 16, 2016

    Liebe Linda,
    super Antworten! Freut mich sehr, dass du mitgemacht hast! Und ich wünsch dir weiterhin ganz viel Erfolg mit deinem Blog und dass noch viel mehr Leute entdecken, wie toll er ist!
    Ganz liebe Grüße,
    Sandra

    • Linda

      Linda

      August 16, 2016

      Danke, liebe Sandra ♥ Das wünsche ich dir auch!

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen