Skip to content

Infinite Summer


Anti-Planung, spontan für Anfänger

Anti-Planung, spontan für Anfänger

Ich bin eine Planerin, ich weiß gerne, wo ich schlafe, wo ich als nächstes lande und was mich erwartet. Spontan sein war noch nie meine Stärke. Ich weiß gern vorher schon, was mich erwartet. Aber all die Recherche und all die Erwartungen – es ist ermüdend.

Und so habe ich es mir zum Ziel gemacht, dieses Mal einfach alles anders zu machen. Ganz nach dem Prinzip laissez-faire. Außer der ersten Unterkunft hatte ich nichts gebucht. Ich hatte keine Route, keinen Plan, keine Idee – keine must sees oder must dos. 

Gesucht: Inspiration

Ich wollte mich von anderen Reisenden inspirieren lassen. Geschichten von Orten hören, die mich so sehr fesseln, dass ich sie unter keinen Umständen verpassen möchte. Ich wollte vom Wissen und den Erfahrungen anderer profitieren. Ich wollte meine Ohren spitzen, neue Menschen kennenlernen und sehen, wann sie strahlen, wann sie abwinken. Ich wollte wissen, wofür sie brennen. Um zu sehen, ob es mir genauso gehen wird.

Es ist erstaunlich interessant, wie quer über die Welt die Meinungen auseinander driften. Der eine mag es, der andere hasst es. Alles, was bleibt, sind unterschiedliche Ansichten. Und die Qual der Wahl, welche einen erwischt.

Gefunden: Hin- und Hergerissenheit

Schlussendlich erzählt jeder eine andere Geschichte. Die Dinge, die einen begeistern, sind selten immer dieselben. Sie sind anders. Manche schwärmen. Manche winken panisch ab. Man muss sich sein eigenes Bild machen. Heißt es. Und trotzdem weiß man nicht, ob es Zeitverschwendung oder die Story des Lebens wird. Niemand kann es dir vorher sagen. Denn nur weil der eine begeistert ist, muss ein anderer es noch lange nicht sein. Und das macht es so schwer.

Lösung? Spontan sein

Die einzige Lösung ist, deinem Gefühl zu folgen. Du hast was ganz anderes geplant? Bist aber unsicher? Hörst immer wieder so viel Gutes über Ort X? Warum zögerst du dann noch? Wirf deinen Plan über den Haufen. Vorerst. Für den Moment. Und reise an den Ort, wenn du es so unbedingt möchtest. Auch wenn du unsicher bist.

Ein Weg wird sich finden. Und wenn es nicht derselbe ist, den du geplant hast, wird er sich ändern. Zum Guten. Sicher nicht zum Schlechten. Denn man sammelt Erfahrungen, bekommt eine Idee, erzählt Geschichten. Genau wie die anderen. Nur dass es die eigene ist. Und die ist meist die schönste.

… Und die Pläne? 

Ich für meinen Teil hätte nie gedacht, dass ich innerhalb von 10 Minuten und vor allem kurz vor Ablauf der Zeit auschecken kann, um einen Nachtbus nach Perhentian zu buchen. Einfach weil es zwei Menschen aus dem Hostel machen und es so cool klingt. Einfach weil das Wetter dort viel geiler sein soll. Einfach weil schon so viele davon geschwärmt haben. Es liegt nicht auf der Route? So what. Mach es zu deiner Route. Dann wird es deine Route.

Manchmal muss man seine Spießigkeit über Board werfen. Manchmal ist der beste Plan nicht der beste Plan, sondern der, den man neu schafft. Die unerwarteten Dinge sind meist die schönsten. Die, mit denen niemand rechnet, die aus dem Nichts kommen. Manchmal muss man einfach verrückt sein. Etwas Neues ausprobieren.

Auch wenn das bedeutet, ins kalte Wasser zu springen und seine eigenen Grenzen niederzureißen. Denn alles, was passieren kann, ist, dass du wächst. An dir selbst und deinen Entscheidungen. Was hast du schon zu verlieren? Das ist keine Frage, die man sich stellen sollte. Was hast du zu gewinnen? Ist die Frage, die hinter dir herschwebt. Und die Antwort? Erlebnisse, von denen du noch Jahre später erzählen kannst. Weißt du noch damals, als du so spontan warst? Das war der Wahnsinn. 

Einmal spontan sein tat so gut. Zauberte mir stundenlang ein Lächeln ins Gesicht. Statt es zu bereuen, habe ich eins gelernt …

Ich muss es wieder tun.

Spontan sein. 

Ich.

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen