Skip to content

Infinite Summer


Paradiesische Entspannung auf der Insel Perhentian

Paradiesische Entspannung auf der Insel Perhentian

Anfahrt auf die Insel Perhentian

Wir sehnten uns nach Strand und Sonne, die wir in Langkawi leider nicht bekommen hatten. In Penang hatte es auch immer wieder sehr stark geregnet. Als wir vom Regen genug hatten und immer wieder hörten, dass das Wetter an der Ostküste im August momentan besser sein soll, schmissen wir alle Pläne wieder über den Haufen. Wir schlossen uns statt dessen, ganz spontan, zwei anderen Leuten aus unserem Hostel an, die bereits eine Busfahrt über Nacht nach Perhentian gebucht hatten.

Boote auf Perhentian Islands

An der Mall in Georgetown auf der Insel Penang konnten wir nach einem überstürzten Checkout sehr schnell am selben Tag einen Platz im Bus ergattern. Die 8 stündige Busfahrt kostet 55 MYR (12 Euro) und ist mehr als angenehm, da die Sitze nicht nur gemütlich, sondern auch zum Liegen und somit Schlafen einladen. Die 8 Stunden vergingen wie im Fluge. Die 3 Stunden, bis die Fähre fuhr, zogen sich allerdings wie Kaugummi. Der Preis für eine Hin- und Rückfahrt beträgt 60 MYR (13,20 Euro).

Strand von Perhentian

Unterkunft

Da wir in unserer Spontaneität keine Unterkunft mehr für Perhentian gebucht haben, fuhren wir ins Blaue. Was zum einen am Zeitmangel lag, zum anderen aber auch daran, dass man sich lieber vor Ort einen Schlafplatz sucht, da viele Unterkünfte gar keine Präsenz im Internet haben. Wir entschieden uns für Long Beach auf der kleineren Insel Kecil. Die größere Insel Besut ist eher ein Paradies für Familien und hat demzufolge höhere Preise. Die kleinere Insel Kecil hingegen ist für Partys und Bars bekannt.

Boot vor Perhentian

Ich hatte vorher kurz davon gelesen, dass es am Wochenende eher schwieriger sein wird, eine Unterkunft zu finden. Dass wir allerdings so lange durch die Hitze wandern müssen, hätte ich nicht gedacht. Viele Unterkünfte lehnten uns ab, weil sie primär für Taucher ausgerichtet sind. Viele Unterkünfte waren reinste Löcher oder völlig überteuert.

Blick vom Cottage auf den Strand

Als wir bereits aufgeben wollten, fanden wir das Lemon Grass. Für 33 Euro bekamen wir hier ein Doppelzimmer mit Meerblick, eigenem Bad und kleiner Terrasse. Yeah! Besser hätte es uns nicht treffen können, mein Traum wurde wahr 🙂

Reisezeit

Wir waren Ende August auf Perhentian und hatten die ganze Zeit blauen Himmel und unendlich viel Sonnenschein. Vom Regen sind wir komplett verschont geblieben. Bestes Wetter unserer ganzen Reise! Wer im August/September reist, dem sei die Ostküste ans Herz gelegt. Ab Oktober beginnt aber leider die Monsunzeit und die Unterkünfte werden geschlossen.

Blick von Perhentian Islands

Neben richtig schlechtem Wifi-Empfang auf der gesamten Insel, ist das einzige, was hier noch stört, lediglich der Fakt, dass der Strom – zumindestens in unserer Unterkunft – nur von 10am bis 3pm und 7pm bis 7am läuft. Ohne Strom auch kein Wifi und Ventilator …

Pier von Perhentian

Was geht auf Perhentian?

Nicht viel, außer Strand, Strand, Strand, unendlich viel Tauchen und Essen gibt es am Long Beach nur noch viele Bars und Party. Oder eher jeden Abend die gleichen Leute, die sich betrinken und dieselbe Feuershow mit derselben Playlist. Tagsüber ist der Strand wie leer gefegt, scheinbar sind alle tauchen oder schnorcheln. Alternativ: kleine Bootsausflüge zu den umliegenden Inseln!

Perhentian Island

Lass dich treiben und genieß das kristallklare Wasser und den Sonnenschein. Kein Ort für große Abenteuer, aber ein guter Ort, um herunterzukommen und abzuschalten oder sich treiben zu lassen … auszuruhen. Vielleicht einmal, aber nicht zweimal oder dreimal.

Café auf Perhentian

Kokosnuss am Perhentian Strand

Bootsfahrt von Perhentian

✈ Perhentian – ja oder nein? Würdest du wiederkommen?  

3 comments

  • Romeo

    September 21, 2016

    Da hattest du mit der Unterkunft offenbar mehr Glück als wir, denn wir haben nur das besagte Loch erwischt 😉

    • Linda

      Linda

      September 26, 2016

      Oh nee, echt? Welche Unterkunft hattet ihr denn?

  • #1 Reiseroute: Rundreise durch Malaysia • Infinite Summer • Life is a journey.

    November 15, 2016

    […] —> Insel Langkawi (2/3 – Ü3) —> Insel Penang (4 – Ü2) —> Insel Perhentian (5/6 – Ü3) —> Tanah Rata / Cameron Highlands (7 – Ü2) —> […]

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen